Granatapfel, Punica granatum

Granatapfel

Wie der Olivenbaum gehört auch der Granatapfelbaum mit zu den wichtigen und ältesten Kulturpflanzen in den Mittelmeergebieten. Es ist ein sommergrüner Baum mit heller, brauner Rinde. Die Blätter sind klein und in Form einer Lanzette. Die Blüten sind granatrot oder orangerot gefüllt in den Farben rot, gelb oder weiß. Die Früchte sind kuglig mit dicker Schale die im reifen Zustand aufbricht und die Krone der Frucht bildet einen Kranz.


Der Granatapfel ist nicht „nur“ Nutzpflanze. Der Baum hat auch seit Urzeiten eine mystische Bedeutung.

Er steht mit der Schönheit seiner Blüten und Früchte für Leben, Tod und Macht. Die vielen Kerne der Frucht sind ein Symbol für Reichtum und Fruchtbarkeit.

Die zwei Kulturarten heißen:

Punica granatum: in der freien Natur werden diese Bäume zwei bis sech Meter hoch.
Punica granatum ‚Nana‘: Die Zwergform erreicht eine Größe von ein- anderthalb Meter.
Bei Interesse finden Sie auf meiner Hompage weitere Pflegetipps: Hier
 
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)